BUDGET
REVIEW

BL-03

BLON

Wertung

Preis

8

25 €

Review published:

08/2019

Geld

Treiber

1

pro Seite

1

Dynamisch

0

Balanced

Widerstand

32 Ohm

PZ/ES/PL

0

Klang

8

Bass

8

Mitten

7.5

Höhen

Empfindlichkeit

102 dB

7.8

Handling

8

Haptik

A

Value

+

Alltag

Frequenzgang

20 - 20000 Hz

Intro

Bisher hatte ich nur die Gelegenheit den S1 von BLON zu rezensieren, welcher mir durch seine Dreidimensionalität und Detailreichtum sehr gut gefallen hat, auch wenn er etwas zu hell klingt.
Nun halte ich den BL-03 in den Händen, welcher im Gegensatz zum S1 (1*DD & 1*BA) einen einzelnen dynamischen Treiber im Gehäuse hat, was ich auch bevorzuge, da gerade in der Preiskategorie viele Hybriden nicht sauber abgestimmt sind und so das Potenzial der Multitreiber abhanden kommt. Bei einem einzelnen dynamischen Treiber weiß man was man bekommt und das Tuning erscheint einfacher.

Im Netz liest man häufig einen Vergleich des BL-03 mit dem NICEHCK EP10. Äußerlich und von der Technik mag das stimmen, allerdings gibt es klanglich doch einige Unterschiede, wodurch für mich ein Vergleich der beiden weniger Sinn macht, da sie auch preislich etwas auseinander liegen (18 € -> 35 €). Grundsätzlich setzt der BL-03 in allen Bereichen noch eine Schippe drauf!

Handling

Der BLON BL-03 hat ein Metallgehäuse, was ihn etwas schwerer macht als den Durchschnitts-IEM. Dazu hat er einen 2-Pinanschluss, was das Kabel austauschbar macht. Er kann sowohl über dem Ohr als auch gerade nach unten getragen werden, wenn man die beiden Seiten vertauscht. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Kabel ist aber nur eine Trageweise über dem Ohr möglich, das die Ohrbügel bereits vorgegeben sind. Ansonsten erhalten wir noch einen Stoffbeutel zur Aufbewahrung und 3 verschieden Größen an Silikontips. Nicht weltbewegendes an Assessors, aber natürlich ausreichend.

Die Oberfläche des BL-03 ist spiegelnd poliert (Gemeinsamkeit zum EP10) und macht optisch schon was her. Die Schallöffnungen haben eine Einkerbung was die Tips darauf gut halten lässt und sie sind lang genug um ausreichend tief in den Ohrkanal zu gelangen. Allerdings wird man etwas mit den Tips herum experimentieren müssen um einen richtigen Sitz zu erzielen, welcher den Klang und die Isolation des BL-03 stark beeinflusst.

Hat man einen perfekten Fit erreicht ist die Isolation sehr gut und auch der Tragekomfort ist angenehm.

Klang

Der BL-03 ist im Bassbereich ordentlich angehoben, was ihn sehr spaßig macht. Dabei übertüncht der Bass aber nicht die komplette Signatur, sondern weiß basshunrigen Tracks seinen Stempel aufzudrücken, mogelt aber nicht bei weniger bassintensiver Musik unnötig viel Output dazu.
Er weist eine gute Textur auf und kann auch bei der Detailwiedergabe punkten. Er könnte etwas schneller sein und etwas härter in der Ansprache, aber allen in allem ist er sehr gelungen abgestimmt und weiß vor allem Bassliebhaben zu gefallen, vor allem im Subbereich.

Der Bass drückt leicht in die Mitten, was sie vor allem im tieferen Bereich voller und wärmer erscheinen lässt, überschattet diese aber nicht. Er gibt männlichen Stimmen eher einen vollen Körper, ebenso wie Streichern, oder Gitarren. Diese wirken dadurch recht natürlich und nicht so hell und spitz wie bei schlechteren BA-Treibern. Frauenstimmen rücken durch die Anhebung im oberen Mittenbereich mehr in den Vordergrund als ihr männlicher Kontrapart, aber generell sind Stimmen angenehm im Raum positioniert mit einem leichten Push nach vorne, was ich persönlich bevorzuge. Die Separation ist ganz ordentlich, aber bei komplexerer Musik, kann sich der BL-03 auch schnell mal etwas verhaspeln was zu Überlagerung führt. Generell eignet er sich aber für jede Art von Genre, was ihn zu einen sehr guten Allrounder macht.

Die Höhen sind sehr entspannt und schaffen es gut Details zu reproduzieren. Dabei weisen sie keine übertriebene Härte auf und sind auch nicht zu hell abgestimmt. Das macht sie sehr angenehm auch auf längere Zeit. Ich habe jedoch manchmal den Eindruck etwas krizeln wahrzunehmen und Becken können in einigen Fällen etwas scheppernd klingen. Mir gefällt die Abstimmung der Höhen im Bezug auf die Mitten und den Bass sehr gut, da sie es schaffen der Wärme adäquat entgegen zu steuern und dem BL-03 eine gewisse Leichtigkeit zu verleihen. Auch fühlt sich der Frequenzgang recht homogen an, ohne starke Einbrüche in den Übergängen, was man bei vielen günstigeren Multireiber-IEMs öfters mal feststellt. Ich würde den Klang in Summe als harmonisch, musikalisch und natürlich beschrieben, mit sympathischer Bassbetonung und guter Dreidimensionalität.

Outro

BLON hat mit dem BL-03 einen würdigen Vertreter im Bereich der dynamischen Treiber fabriziert, welcher in seiner Preisklasse zu überzeugen weiß und durch seine Allrounderfähigkeiten eine breite Masse ansprechen kann 😊

Intro

So far I only had the opportunity to review the S1 from BLON, which I liked very much due to its three-dimensionality and richness of detail, even if it sounds a bit too bright.
Now I hold the BL-03 in my hands, which in contrast to the S1 (1*DD & 1*BA) has a single dynamic driver in the housing, which I also prefer, because especially in the price category many hybrids are not well tuned and so the potential of the multi drivers is lost. With a single dynamic driver you know what you're getting and the tuning seems easier.

On the net you often read a comparison of the BL-03 with the NICEHCK EP10. Externally and from the technical point of view this may be true, but there are some differences in sound, so a comparison of the two makes less sense for me, because they are also slightly different in price (18 € -> 35 €). Basically, the BL-03 adds a scoop in all areas!

Handling

The BLON BL-03 has a metal housing, which makes it slightly heavier than the average IEM. It also has a 2-pin connector, which makes the cable interchangeable. It can be worn both over the ear and straight down if you swap the two sides. With the included cable, however, you can only wear it above the ear, as the earhooks are already provided. Otherwise we get a cloth bag for storage and 3 different sizes of silicone tips. Not earth-shattering on assessors, but of course sufficient.

The surface of the BL-03 is mirror polished (similar to the EP10) and looks good. The nozzles have a notch which makes the tips hold well and they are long enough to get deep enough into the ear canal. However, you'll have to experiment a bit with the tips to get a proper fit that strongly affects the sound and isolation of the BL-03.

If you have achieved a perfect fit, the insulation is very good and also the wearing comfort is pleasant.

Sound

The BL-03 has a good bass lift, which makes it very fun. The bass doesn't cover the complete signature, but knows how to make its mark on bass-hungry tracks, but it doesn't cheat on less bass-intensive music with unnecessary output.
It has a good texture and also scores in detail reproduction. It could be a bit faster and a bit harder in the response, but all in all it is very well tuned and knows how to please bass lovers, especially in the sub range.

The bass slightly pushes into the mid-range, which makes them appear fuller and warmer especially in the lower range, but doesn't overshadow them. It gives male voices a full body, as well as strings or guitars. This gives them a quite natural appearance and not as bright and sharp as worse BA drivers. Female voices move more into the foreground than their male counterparts due to the raised upper midrange, but generally voices are pleasantly positioned in the room with a slight push forward, which I personally prefer. The separation is quite decent, but with more complex music, the BL-03 can get a bit muddled which leads to overlay. In general it is suitable for every kind of genre, which makes it a very good all-rounder.

The highs are very relaxed and reproduce details well. They do not show excessive hardness and are not too brightly tuned. This makes them very pleasant even for longer periods of time. However, I sometimes have the impression that I feel a little tickling and cymbals can sound a bit clattering in some cases. I like the tuning of the highs in relation to the midrange and bass very much, as they manage to counteract the warmth adequately and give the BL-03 a certain airiness. Also, the frequency response feels quite homogeneous, without strong breakdowns in the transitions, which is often noticed with many cheaper multi driver IEMs. I would describe the sound as harmonic, musical and natural, with sympathetic bass emphasis and good three-dimensionality.

Outro

With the BL-03, BLON has produced a worthy representative in the field of dynamic drivers who knows how to convince in his price class and can appeal to a broad mass with his all-round capabilities 😊

Legende

Haptik:
Hier spielt die Verarbeitung mit rein und die Nutzbarkeit des Lieferumfangs. Zusätzlich das Erscheinungsbild, Tragekomfort und die Robustheit.


Value:
Hier bewerte ich für mich subjektiv das Preis-/Leistungsverhältnis - fließt nicht in die Bewertung ein!

Z: No Brainer

A: gut investiertes Geld

B: kann man schon machen

C: gibt besseres für weniger Geld

D: überteuert

E: Liebhaberpreis

Alltag:
Hier lasse ich vor allem die Durchhörbarkeit einfließen und ob ich ihn Out-Of-The-Box gut hören kann. Das ist natürlich sehr subjektiv und daher nur ein minimaler Abzug, oder Bonus.(-0.1, 0, +0.1)

BL-03.jpg

Bewertung in Buchstaben

S: 9.5 - 10

A: 9.0 - 9.4​

B: 8.0 - 8.9​

C: 7.0 - 7.9

D: 6.0 - 6.9​
E: 5.0 - 5.9​

F: 0.0 - 4.9​

BL-01

BL-01

S1

S1

BL-03

BL-03

BL-05

BL-05

BL-05s

BL-05s

Second Opinion:

Second opinion