BUDGET
EAR-BUD

EB2

NICEHCK

Wertung

Preis

7.4

20 €

Review published:

11/2018

Treiber

1

pro Seite

1

Dynamisch

0

Balanced

Widerstand

32 Ohm

PZ/ES/PL

0

Klang

6.5

Bass

8

Mitten

8

Höhen

Empfindlichkeit

116 dB

7.5

Handling

7

Haptik

B

Value

0

Alltag

Frequenzgang

15 - 25000 Hz

Intro

Die NICEHCK EB2 sind die ersten Ear-Buds die ich rezensiere und somit auch eine Umstellung an meine persönlichen Klanganforderungen, sowie dem Handling.
Ear-Buds sitzen nicht direkt im Ohrkanal, sondern direkt davor und locker in Ohr.
Dadurch wird ihnen zum Teil ein höherer Tragekomfort bescheinigt, allerdings haben sie so auch ganz spezielle Klangeigenschaften.

Handling

Die EB2 haben kein abnehmbares Kabel, allerdings ist dies von hoher Qualität. Silberüberzogen mit weicher Gummiummantelung. Generell machen die EB2 einen Wertigen Eindruck. Dazu gibt es noch verschiedene Ohrpolster, ein schönes Transportcase und ein T-Shirtclip im Lieferumfang.

Das Aufsetzen der Polster ist etwas fummelig und ich habe mich für die “Donuts“ entschieden, da die geschlossenen Polster den Bass noch mehr unterdrucken und ganz ohne Polsterung die Kopfhörer ständig rausfallen.
Generell sind die Ear-Buds für mich nur im Sitzen zu gebrauchen, da sie sonst immer so weit weg vom Gehörgang rutschen und der Klang zu dünn wird.

Klang

Der Klang ist im Vergleich zu geschlossenen In-Ears beeindruckend, was die Dreidimensionalität und die Bühne betrifft. Der Klang ist recht neutral abgestimmt und wirkt natürlich, auch wenn die Höhen schon prominent sind. Je nachdem wie gut die EB2 im Ohr sitzen hat man sogar einen angenehmen Tieftonbereich.

Der Sub-Bass ist nicht der beständigste, aber durchaus vorhanden. Nur fehlt es an Druck untenherum. Der Mitten-Bass sorgt für eine angenehme Wärme, welche aber auch ganz schnell wieder flöten gehen kann, wenn die EB2 den Halt verlieren.
Wenn man sie ins Ohr drückt, kann man erahnen was eigentlich basstechnisch durch den Treiber möglich wäre, allerdings schrumpft dann auch die Bühne.

Die Mitten sind im oberen Bereich etwas geboostet, wodurch Stimmen nach vorne kommen und trotz der breiten Bühne sich gut positionieren. Allerdings muss man etwas mit der Lautstärke aufpassen, wenn man über einen längeren Zeitraum Musik hören möchte, was den Ermüdungsfaktor betrifft. Die Mitten können etwas mehr Körper vertragen, sind aber extrem klar und detailliert.

Die Höhen sind etwas von der schärferen Sorte, aber sind ebenso wie die Mitten, sehr klar mit einem weitreichenden Frequenzgang. Sie wirken sehr leicht, könnten aber für manche zu hell sein.
Die EB2 sind leicht anzutreiben, was ihnen zu einer krassen Maxmallautstärke verhilft. Das ist dann aber auch sehr schmerzhaft, obwohl der Klang sehr stabil bleibt und nicht verzerrt.

Outro

Ich muss sagen das die EB2 in mir das Interesse auf weitere Ear-Buds geweckt haben. Ich habe zwar noch nicht die Vergleichsmöglichkeiten, aber ich bin durchaus angetan von der Bühne, Separation, Detailgrad und Klarheit, welche nur schwer bei In-Ears zu finden ist. Zumindest im Budget-Bereich.
Leider kann ich sie nicht wirklich im Alltag nutzen, aber für zu Hause, oder im Büro, können sie mich durchaus begeistern und sind einfach mal was anderes.

Legende

Haptik:
Hier spielt die Verarbeitung mit rein und die Nutzbarkeit des Lieferumfangs. Zusätzlich das Erscheinungsbild, Tragekomfort und die Robustheit.


Value:
Hier bewerte ich für mich subjektiv das Preis-/Leistungsverhältnis - fließt nicht in die Bewertung ein!

Z: No Brainer

A: gut investiertes Geld

B: kann man schon machen

C: gibt besseres für weniger Geld

D: überteuert

E: Liebhaberpreis

Alltag:
Hier lasse ich vor allem die Durchhörbarkeit einfließen und ob ich ihn Out-Of-The-Box gut hören kann. Das ist natürlich sehr subjektiv und daher nur ein minimaler Abzug, oder Bonus.(-0.1, 0, +0.1)

BL-03.jpg

Bewertung in Buchstaben

S: 9.5 - 10

A: 9.0 - 9.4​

B: 8.0 - 8.9​

C: 7.0 - 7.9

D: 6.0 - 6.9​
E: 5.0 - 5.9​

F: 0.0 - 4.9​

BRO

BRO

EP35

EP35

DB3

DB3

P3

P3

EB2

EB2

EP10

EP10

Zweite Meinung:

Head-Fier Otto Motor

Der Sennheiser Killer. Endlich ein “Earbud” der besser klingt ist als meine alten Senns MX-560. Die NiceHCK EB2 Ohrhörer bieten eine leicht warme Klangsignatur mit hervorragender Klarheit, eine breite und hohe, aber nicht so tiefe Bühne, eine sehr gute Auflösung und Detailtreue sowie einen fokussierten, aber etwas leichten Bass mit wenig Sub-Bass, einen etwas zurückgesetzten, aber realistisch klingenden Mitteltonbereich und gut “gedehnte” Höhen. Die EB2 stehen für ein entspanntes Hören bei niedriger bis mittlerer Lautstärke, aber bei höheren Pegeln kann der Klang etwas dünn und blechern werden.

CHI-FIEAR © 2020 by David Hahn

  • Facebook
  • Instagram