BUDGET
IN-EAR

PRO

TENNMAK

Wertung

Preis

7.1

25 €

Review published:

02/2018

Treiber

2

pro Seite

2

Dynamisch

0

Balanced

Widerstand

16 Ohm

PZ/ES/PL

0

Klang

7

Bass

6.5

Mitten

7

Höhen

Empfindlichkeit

100 dB

6.8

Handling

8.5

Haptik

B

Value

0

Alltag

Frequenzgang

10 - 20000 Hz

Intro

Willkommen auf der dunklen Seite der Macht. Die TENNMAK PRO sind fantastische Bass-Monster In-Ears, allerdings sind sie im Gegensatz zu den größtenteils sehr "hellen" In-Ears in meiner Sammlung, recht dunkel vom Klang. Äußerliche Ähnlichkeiten zu den SE215 von Sennheiser sind zudem nicht von der Hand zu weisen (wie auch bei den YINYOO BELLSING der Fall). Das macht sie aber auch mit zu den bequemsten In-Ears.

Handling

Sie tragen sich fantastisch und haben eine ideale Passform. Auch nach Stunden ist kein Zwicken oder Drücken zu spüren. Die MMCX-Stecker scheinen allerdings etwas enger als normalerweise, so das man einiges an Kraft aufwenden muss um das Kabel hinein zu bekommen. Dafür hält das Ganze dann auch bombenfest. Die Markierungen von links und rechts sind etwas versteckt, jedoch gibt es nur eine Möglichkeit die Kopfhörer richtig in die Ohren zu bekommen, wodurch sich das von alleine ergeben sollte. Ansonsten sind die hübschen Dinger aus Plastik gefertigt und sehr sauber verarbeitet. Um einen perfekten Klang zu erziehen muss man hier besonders auf einen guten Sitz achten und die richtigen Tips wählen. Davon werden verschiedene Größen in Silikon, als auch Foamtips mitgeliefert.

Klang

Wie bereits erwähnt sind die TENNMAK PRO von Klang etwas dunkler als die meisten IN-Ears hier. Allerdings hat sich das Gehör daran nach wenigen Minuten gewöhnt und man nimmt dies nicht mehr als Nachteil war. Grundsätzlich lässt sich der Klang als sehr warm bezeichnen, mit Betonung der Bässe und Mitten.

Der Bass ist wirklich trocken und macht vor allem bei elektronischer Musik spaß. Der Mitbass drück etwas in die Mitten, aber übertönt sie nicht. Generell ist er aber gut abgestimmt und liefert ordentlich Druck. Dafür müssen die In-Ears aber auch richtig sitzen!

Die Mitten sind hervorgehoben und so werden sie bei sehr hohen Laustärken auch etwas zu stark betont. Trotzdem sind sie sehr detailliert und haben eine präzise Stimmenwiedergabe.

Hat man sich erstmal an den etwas dunkleren Klang gewöhnt, kann man sich immer mehr auf die Höhen einlassen und stellt fest das sie sehr hell, klar und lebendig sind. Die Bühne ist schon breit und auch die Separation stimmt.
Hier kann man auch über Stunden hinweg seiner Musik lauschen und es wird nicht langweilig oder anstrengend.

Outro

Wer auf der Suche nach bequemen In-Ears ist, ein sensibles Gehör besitzt und die meisten In-Ears (vor allem mit BA-Treibern) viel zu hell findet kommt hier auf seine Kosten. Eine klasse Isolation zur Außenwelt und der warme, lebendige Klang, lassen einen über Stunden hinweg in die Musik eintauchen. Nur mit der Lautstärke sollte man es nicht übertreiben.

Legende

Haptik:
Hier spielt die Verarbeitung mit rein und die Nutzbarkeit des Lieferumfangs. Zusätzlich das Erscheinungsbild, Tragekomfort und die Robustheit.


Value:
Hier bewerte ich für mich subjektiv das Preis-/Leistungsverhältnis - fließt nicht in die Bewertung ein!

Z: No Brainer

A: gut investiertes Geld

B: kann man schon machen

C: gibt besseres für weniger Geld

D: überteuert

E: Liebhaberpreis

Alltag:
Hier lasse ich vor allem die Durchhörbarkeit einfließen und ob ich ihn Out-Of-The-Box gut hören kann. Das ist natürlich sehr subjektiv und daher nur ein minimaler Abzug, oder Bonus.(-0.1, 0, +0.1)

BL-03.jpg
BT608

BT608

PIANO

PIANO

PRO

PRO

Zweite Meinung:

KLOGOWhite.png
  • Facebook
  • Instagram

CHI-FIEAR © 2020 by David Hahn