BUDGET
IN-EAR

V20

TRN

Wertung

Preis

7.9

15 €

Review published:

02/2018

Hifigo.jpg
Company.png

Treiber

2

pro Seite

1

Dynamisch

1

Balanced

Widerstand

24 Ohm

PZ/ES/PL

0

Klang

8

Bass

8

Mitten

7.5

Höhen

Empfindlichkeit

108 dB

7.8

Handling

7.5

Haptik

A

Value

+

Alltag

Frequenzgang

20 - 40000 Hz

Intro

Nach dem etwas enttäuschenden V10, wagt TRN mit dem V20 einen neuen Versuch und trifft prompt ins Schwarze. Das der V20 nur die Hälfte der Treiber besitzt als sein Vorgänger zeigt zudem auch, dass viele Treiber nicht immer mit Klangqualität gleichzusetzen sind. Zum Einsatz kommt ein dynamischer, sowie ein balanced armature Treiber und diese sind so gut abgestimmt, dass der V20 in jedem Genre sein Leistungspotenzial abrufen kann.

Die Soundsignatur könnte man als balanciert mit leichtem Boost der Mitten bezeichnen. Was man hier für knapp 15 € bekommt ist nahezu unschlagbar mehr als ein versuch Wert!

Handling

In Sachen Design geht TRN im Gegensatz zum V10 ebenso einen neuen Weg. Die kleinen Dinger sehen nicht nur ansprechend aus, sondern lassen sich auch sehr angenehm tragen, ohne zu verrutschen. Ich möchte hier noch mal anmerken, dass ich alle meine In-Ears immer mit Form-Tips trage. Bei Siliconaufsätzen können somit Abweichungen entstehen, was den Tragekomfort anbelangt.

Die mitgelieferten Kabel sind wunderbar! Einfach zu händeln, ohne Memory-Draht- Verstärkung, sondern bereits vor gebogen, passen sie über jedes Ohr und bleiben auch dort. Das sie sich abnehmen lassen ist ein weiterer Pluspunkt, sowie die Kompatibilität mit allen 2 Pin-KZ-Produkten.

Klang

Fangen wir mal mit dem an, was die V20 wohl mit am besten können und das sind die Mitten!
Ich habe in der Tat selten solch tollen Mitten gehört, die zwar betont sind, aber das zu keinem Nachteil wird in Form von starken Zischlauten bei Vocals, oder kreischenden E-Gitarren.
Nein, sie sind super smooth und trotzdem wunderbar präsent.
Dadurch, dass sie eine vergleichsweise große Bühne, sowie ein tolles 3D-Empfinden anbieten, ist alles wunderbar separiert. Die Vocals sind etwas im Vordergrund, überlagern aber nichts.

Der Bass macht genau das was er soll, er bringt eine schöne Wärme in die Musik, ohne je die Mitten zu attackieren, oder matschig zu werden. Bei Songs wie "Billy Holliday" von Trettmann, zeigen der V20 zudem was er im Tiefbassbereich so drauf hat. Ebenso hat er aber auch einen tollen Mit-Bass-Punch. Allerdings hat man dieses Erlebnis nur, wenn man die In-Ears richtig im Ohr positionieren kann, was eventuell zu Experimenten mit Tips führt.

Die Höhen sind fantastisch, vor allem den Preis im Blick. Detailreich, klar und natürlich, ohne dabei zischelig oder schrill zu werden.

Der Klang hat mich mehr als überzeugt und wird es der Mehrheit recht machen. Das ist vielleicht das Einzige was man notgedrungen kritisieren könnte. Der V20 will es allen recht machen. Das nennt man dann wohl Charakterschwäche ;)

Outro

Die V20 sind richtig gute Allrounder, die einem ermöglichen jede Musikrichtung in einer ausbalancierten Klangqualität zu hören, was nur wenige Budget-In-Ears bieten können. Weder die Höhen, Mitten, noch die Bässe versuchen sich in den Vordergrund zu spielen, sondern ordnen sich gentlemanlike ein.

Sind die V20 deshalb langweilig? Nicht im geringsten! Sie sind perfekt unaufgeregt und versuchen die Musik unverfälscht in unser Ohr zu befördern.

Erreicht man den perfekten Sitz, wird man die V20 nicht mehr missen wollen, auch aufgrund ihrer Detailverliebtheit und der weiten Bühne. Wer hätte das nach den TRN V10 gedacht?!

Also: Zugreifen! Es lohnt sich wirklich!

Legende

Haptik:
Hier spielt die Verarbeitung mit rein und die Nutzbarkeit des Lieferumfangs. Zusätzlich das Erscheinungsbild, Tragekomfort und die Robustheit.


Value:
Hier bewerte ich für mich subjektiv das Preis-/Leistungsverhältnis - fließt nicht in die Bewertung ein!

Z: No Brainer

A: gut investiertes Geld

B: kann man schon machen

C: gibt besseres für weniger Geld

D: überteuert

E: Liebhaberpreis

Alltag:
Hier lasse ich vor allem die Durchhörbarkeit einfließen und ob ich ihn Out-Of-The-Box gut hören kann. Das ist natürlich sehr subjektiv und daher nur ein minimaler Abzug, oder Bonus.(-0.1, 0, +0.1)

BL-03.jpg
BA5

BA5

V60

V60

H1

H1

V80

V80

V10

V10

V90

V90

V20

V20

VX

VX

Zweite Meinung:

KLOGOWhite.png
  • Facebook
  • Instagram

CHI-FIEAR © 2020 by David Hahn