HIGH-CLASS
IN-EAR

DUNMER PRO

TIPSY

Wertung

Preis

8.3

170 €

Review published:

03/2020

Treiber

3

pro Seite

1

Dynamisch

2

Balanced

Widerstand

32 Ohm

PZ/ES/PL

0

Klang

8.5

Bass

8

Mitten

8

Höhen

Empfindlichkeit

105 dB

8.2

Handling

9

Haptik

B

Value

0

Alltag

Frequenzgang

20 - 20000 Hz

Intro

TIPSY ist eine relativ neue Firma am CHI-FI Himmel, allerdings haben sie mit 6 verschiedenen In-Ears mit unterschiedlicher Konfiguration schon einiges im Angebot. Mir liegt der TIPSY BLUE AURORA (2*BA) und der TIPSY DUNMER PRO (1*DD & 2*BA) zur Rezension vor. Der Aurora ist das Einstiegsmodell für knapp 70 €. Der DUNMER PRO schlägt mit knapp 170 € zu Buche. Kümmern wir uns erstmal um den DUNMER PRO

Handling

Die Aufmachung des DUNMER PRO verspricht viel. Die Schachtel fühlt sich nach Premium an. In der Klappbox befinden sich die DUNMER PRO, 3 Größen an Silikontips, eine kleine Tragetasche und ein paar Foamtips. Bei dem Kabel scheiden sich die Geister. Ich lese oft positives darüber und es ist sicherlich nicht schlecht, aber es handelt sich praktisch um das selbe Kabel wie beim SHOZY FORM 1.1/1.4, von dem ich nicht übermäßig begeistert war, vor allem durch die Steifigkeit. Dennoch ist es sehr robust und schlicht. Die Stoffummantelung fühlt sich zu dem auch gut an.

Besonders bei den Produkten von TIPSY ist, dass alle Produkte Unikate sind. Die Frontplatten sind Handgemacht und haben alle ein anderes Muster und farbliche Nuancen. Das finde ich persönlich sehr ansprechend. Der DUNMER PRO ist aus Harz gefertigt und sehr leicht. Allerdings macht sich diese Leichtigkeit nichts zwingend im Tragekomfort bemerkbar. Dieser ist zwar sehr gut auch durch die Custombauweise, allerdings bereiten mir die großen Schallöffnungen leichte Probleme. Ich bekomme zwar keine Schmerzen, aber ich merke das sich etwas Dickes/Isolierendes in meinem Ohr befindet, was auf Dauer etwas unangenehm wird.

Durch die Abdichtung ist die Isolation jedoch exzellent. Nimmt man jedoch zu kleine Tips und erreicht nicht die komplette Abdichtung, hat das starken Einfluss auf en Klang.

Klang

Der Klang des DUNMER PRO ist sehr tipabhängig. Das beste Ergebnis erreiche ich mit den mitgelieferten Foamtips. Der DUNMER PRO macht es mir nicht wirklich einfach. Manchmal feier ich den klaren, detaillierten, hellen klang, manchmal verfluche ich ihn.

Der Bass ist eher dezent. Das bedeutet nicht, dass er zu schwach auf der Brust ist, sondern sich in keinster Weise in den Vordergrund stellt. Das übernehmen ja schon die Höhen ;)
Er spielt angenehm tief und ist dabei stets sauber. Er ist sehr linear, ohne den Sub-, Mitten-, oder Oberbass zu bevorzugen. Dazu entwickelt er einen soliden Punch und ist auch im ganz tiefen Bereich noch ausreichend spürbar. Ebenso gibt er der Signatur genügend wärme, so dass der DUNMER PRO sich weder steril noch zu dünn anhört. Gefällt mir gut!

DER DUNMER PRO besitzt eine leichte V-Signatur, allerdings sind die Mitten nicht spürbar zurück genommen. Die oberen Mitten sind leicht angehoben, was ihnen mehr Energie verleiht. Frauen- und Männerstimmen haben nahezu die gleiche Präsenz und haben ein natürliches Timbre. Leider sind sie nicht gerade sibilantenfrei, was auf Dauer etwas störend ist, jedoch nicht bei jeder Stimme auftritt. Ansonsten muss ich sagen, sind die Mitten wirklich gelungen, ohne jedoch besonders zu sein. Das würde ich generell vom DUNMER PRO behaupten. Durch seine eher in Richtung neutral (bis auf den Bass) tendierende Signatur, fehlt ihm ein bisschen der Begeisterungsfaktor. Andersherum ist es natürlich auch positiv zu sehen, dass die Mitten nicht künstlich verfärbt und klanglich aufgemotzt werden. Schön sind auch die feinen Details und die Separation, selbst wenn es musikalisch hektisch wird.

Die Höhen sind zum einen der Star in der Manege, zum anderen aber auch Spielverderber. Klar ist, dass man eine gewisse Vorliebe für hohe Frequenzen mitbringen sollte. Dann kommt man voll und ganz auf seine Kosten. Denn die Höhen sind sehr klar, sauber und hochauflösend. Der DUNMER PRO deckt ohne Schwierigkeiten auch kleinste Details in der Musik auf. Allerdings macht er das nicht ganz ohne Schärfe. Man gewohnt sich dran, allerdings ist der DUNMER PRO beim ersten Hören, etwas spitz und vor allem hell. Das lässt sich mit Foamtips eindämmen, aber nicht unterbinden. Dennoch ist den Höhen ihre Brillanz nicht abzusprechen. Wer drauf steht wird hier auch glücklich!

Die größte Bühne bilden die DUNMER PRO nicht ab, aber durch die luftigen Höhen und durch die sehr gute Separation, wird ein stimmiges 3D-Bild erzeugt, was durch die Unterstützung des erweiterten Bass auch eine schöne Tiefe erhält.

Outro

Der TIPSY DUNMER PRO sticht aus der In-Ear-Vielfalt, die es in dem Preissegment gibt, nicht wirklich heraus, allerdings sind sie ein würdiger Repräsentant dessen. Für Höhenliebhaber, welche ebenso ein ausgewogenes Bassfundament und balancierte Mitten schätzen, eine sehr gute Wahl. Das handgemachte, einzigartige Design der Frontplatte macht sie ebenso attraktiv. Manche werden sie für ihre schlichte, helle und detaillierte Art lieben, anderen ist die Signatur eventuell etwas zu anstrengend, oder “langweilig“.

Legende

Haptik:
Hier spielt die Verarbeitung mit rein und die Nutzbarkeit des Lieferumfangs. Zusätzlich das Erscheinungsbild, Tragekomfort und die Robustheit.


Value:
Hier bewerte ich für mich subjektiv das Preis-/Leistungsverhältnis - fließt nicht in die Bewertung ein!

Z: No Brainer

A: gut investiertes Geld

B: kann man schon machen

C: gibt besseres für weniger Geld

D: überteuert

E: Liebhaberpreis

Alltag:
Hier lasse ich vor allem die Durchhörbarkeit einfließen und ob ich ihn Out-Of-The-Box gut hören kann. Das ist natürlich sehr subjektiv und daher nur ein minimaler Abzug, oder Bonus.

(-0.1, 0, +0.1)

BL-03.jpg

Bewertung in Buchstaben

S: 9.5 - 10

A: 9.0 - 9.4​

B: 8.0 - 8.9​

C: 7.0 - 7.9

D: 6.0 - 6.9​
E: 5.0 - 5.9​

F: 0.0 - 4.9​

1/0

BLUE AURORA

DUNMER PRO

Zweite Meinung:

CHI-FIEAR © 2020 by David Hahn

  • Facebook
  • Instagram